Grüne Spargelwähe


Zutaten:

  • 180 g Mehl
  • 60 g Butter
  • 90 mL Wasser
  • 500 g grüner Spargel
  • 1 handvoll Kerbel
  • 1 Bund Schittlauch
  • 50 g Sahne
  • 3 Eier
  • 200g Creme fraiche
  • 1 handvoll geriebener Parmesan
  • Salz
  • Pfeffer

Teig: Mehl mit etwas Salz (1/4 TL) mischen und mit der flockig zerteilten Butter von Hand mischen und anschließend mit dem Wasser zu einem glatten Teig kneten und ca. 30 min in den Kühlschrank stellen.

Den Spargel an den Enden schälen und in ca. 4 cm lange Stücke schneiden und die Stücke nach der Dicke in 2 bis 3 Gruppen sortieren. Die dicken Spargelstücke dann in reichlich kochendem Salzwasser mit einem Flocken Butter ca. 5 min garen. Nach 2 und 3 Minuten die jeweils dünneren Spargelstücke hinzugeben, am Schluss die Spitzen. Absieben und abkühlen lassen.

Die Kräuter waschen und kleinschneiden. Statt Kerbel kann auch Petersilie und statt Schnittlauch auch Bärlauch genommen werden.

Die Eiermasse aus der Creme fraiche, der Sahne, den Eiern gut mit dem Schneebesen schlagen, mit Pfeffer und Salz würzen und am Schluss die Kräuter und den Parmesan unterrühren.

Den Teig anschließend in eine gefettete Tarteform ausrollen, die abgekühlten Spargelstücke auf dem Teigboden verteilen und die Eiermasse darüber gießen. Die herausschauenden Spargelstücke bei Bedarf noch etwas mit dem Löffel eintauchen. Die Wähe in dem auf 200°C vorgeheizten Backofen bei Ober-/Unterhitze ca. 30 – 40 Minuten backen.

Vor dem Anschneiden kurz abkühlen lassen und lauwarm servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.