Spargelrisotto


Zutaten für 2-4 Personen:

  • 500 g grüner Spargel
  • 10 g Butter
  • Salz
  • 1 TL Zucker
  • 8 handvoll Risottoreis
  • Olivenöl
  • 1 Zwiebel
  • 1/2 Bund Petersilie
  • Pfeffer
  • 2 TL Instant-Brühe (Gemüse- oder Rinderbrühe je nach Geschmack)
  • 100 mL Weißwein
  • Saft einer halben Zitrone
  • 50 g Parmesan

Spargel schälen (nur das untere Drittel beim grünen Spargel) und in einem Spargeltopf mit der entsprechenden Wassermenge sowie Butter, Salz und Zucker ca. 15 min. kochen. Der Spargel sollte noch bissfest sein. Den Spargel abgießen und zur Seite stellen. Das Spargelwasser aufheben um es als Brühe für den Reis zu verwenden. Den Spargel in ca. 3 cm lange Stücke schneiden.

In der Zwischenzeit die Zwiebel kleinschneiden und die Petersilie hacken.

In einer Pfanne die Zwiebel mit dem Olivenöl andünsten. Die Zwiebel dürfen ganz leicht braun werden. Den Reis dazugeben und kurz ein paar Minuten mitdünsten. Bevor alles am Boden der Pfanne anbäckt, etwas von der Spargelbrühe aufgießen und weiter unter ständigem Rühren köcheln lassen. 2 TL Gemüsebrühe sowie Pfeffer darüberstreuen und gut verrühren. Immer wenn die Reismasse zu trocken wird und droht anzubacken, weiter Spargelbrühe aufgießen, so dass wieder eine sämige Masse entsteht. Dazwischen einmal mit dem Wein aufgießen. Mit dem Zitronensaft abschmecken.

Wenn der Reis bissfest ist (nach ca. 30 min.) und die Flüssigkeit eingekocht ist, die Spargelstücke hinzugeben und unterrühren, anschließend den Parmesan und die Petersilie unterheben. Alles kurz gemeinsam erwärmen und auf Tellern servieren.

Dazu passt der Weißwein, der schon zum Kochen verwendet wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.