Sommerliche Quiche mit Oliven und Tomaten


Zutaten für den Teig:

  • 225 g Mehlquiche1
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL Oregano
  • 125 g Margarine
  • 1 Eigelb
  • 3 EL Wasser

Mehl, Salz und Kräuter mischen, Margarine in kleinen Stücken darauf verteilen. Eigelb und Wasser mischen, zum Mehl geben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie einpacken und 30 min in den Kühlschrank legen. Anschließend in einer Quicheform gleichmäßig ausrollen und die Form bis an den Rand auskleiden. Mit der Gabel gleichmäßig Löcher in den Teig einstechen.

Zutaten für die Füllung:

  • 100 g Speck
  • 1 Zwiebel
  • 200 g Quark (20%)
  • 3 Eier + 1 Eiweiß
  • 1/8 l Milch
  • ca. 50 g Schwarze Oliven
  • ca. 80 g Grüne Oliven
  • 2 Fleischtomaten
  • Frische Kräuter (Petersilie, Basilikum, Thymian, Rosmarin), ca. eine Hand voll gehackt.
  • Salz, Pfeffer

In der Zwischenzeit Speck und Zwiebel kleinschneiden und bei mittlerer bis kleiner Hitze andünsten, bis der Speck zerlaufen und die Zwiebel glasig sind.  Die Oliven und Tomaten in Scheiben schneiden. Die Kräuter hacken. Die Eier mit dem Quark und der Milch zu einer gleichmäßigen Masse verquirlen , mit Salz, Pfeffer und und den Kräutern verrühren.

quiche2quiche3

Speck, Zwiebeln gleichmäßig in der Teigform verteilen, die Oliven darüber schichten und anschließend die Tomaten obenauf legen. Die flüssige Masse darübergießen und gleichmäßig verteilen lassen.

Die Quiche im vorgeheizten Backofen bei 220 °C Ober- und Unterhitze 30-40 min backen, bis eine schöne Bräunung vorhanden ist.

Die Quiche wird lauwarm mit einem sommerlichen grünen Salat serviert. Dazu passt ein Glas prickelnder kühler Prosecco.quiche4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.