Monika Bittl, Silke Neumayer: Ich hatte mich jünger in Erinnerung


Lesebotox für die Frau ab 40

ein mutmachendes Buch für alle Frauen über dieser Schallmauer – die auch gerne bei 50 liegen kann – die plötzlich merken, dass nichts mehr so ist, wie es früher einmal war. Und damit sind nicht nur die Fältchen im Gesicht gemeint. Man ist eigentlich mitten im Leben und es wird bewusst, das das Ganze eine endlich Angelegenheit ist. Aber trotz der vielen kleinen Zipperlein und dass man auf einmal “unsichtbar” ist, eröffnet das Alter doch auch ganz neue Möglichkeiten, die es zu entdecken gilt.

Die einzelnen Geschichtshäppchen sind sehr humorvoll von beiden Autorinnen geschrieben, man könnte meinen aus der eigenen Erfahrung. Sie bringen unterschiedliche Lebenssituationen zum Ausdruck, mal die Frau mit glücklicher Familie, mal die späte Alleinerziehende. Was es ganz abwechslungsreich macht.

Eine nette Lektüre zum Start in den Tag während der Zugfahrt. Ich habe so 2 bis 3 Geschichten am Stück gelesen und herrlich gegrinst. Dann waren so 20 Minuten rum und die Dosis hat auch gereicht. Weiter ging es am nächsten Tag.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.