Ein ganzes halbes Jahr


Autor: Jojo Moyes
Audible Hörbuch
Argon Verlag, Juni 2013

Was habe ich geheult am Schluss! Ich konnte die Kopfhörer nicht mehr aus dem Ohr nehmen und habe die letzten 2 Stunden bis in die Nacht durchgehört und die Tränen sind mir nur so runtergekullert und ich habe geschluchzt. Ein tolles Buch! Zuerst wollte ich gar nicht damit anfangen und auch zwischendrin habe ich gedacht “Nein, ich will gar nicht wissen, wie es ausgeht, es kann nur schrecklich werden.” Aber wirklich toll, sehr anrührend, sehr nachdenklich machend, sehr freiheitlich denkend. Und der Schluss ist trotz allem mutmachend und positiv.

Auch die Sprecher und Sprecherinnen sind sehr gut. Lou Clark kommt so ein bisschen rüber wie die Hauptfigur in der Biss-Reihe. Und plötzlich eine andere Stimme! Da wird die Geschichte aus der Perspektive der Mutter von Will Traynor dargestellt. Auch der Pfleger und die Schwester von Lou kommen noch zu Wort. Es hätte der Abwechslung nicht bedurft, die Story war auch so packend genug, aber es macht sie umso besser und authentischer.

Also klare Empfehlung!! Ob die anderen Bücher der Autorin auch so gut sind? Mal sehen, ob ich es ausprobieren werde.

Veröffentlicht in lesen und markiert mit .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.